Mondwasser

comic noir meets ambient - Berlin
pictures:
musik:
exist:
releases:
comix:

currend:
Micha Hirt
Wonga
2000 - 2004
Mondwassersoundtrack-CD (2002), nullen & einsen-Video (2004)
Mondwasser (2000), die Koronararchitekten (2001), nullen & einsen (2003)

wongaspace.com  tsunamiegraphics.de
Aus der Zusammenarbeit zwischen dem Zeichner Micha Hirt (tsunamigraphics) und der Band Wonga entstand, Anfang 2000, das Multimediale Ausstellungsprojekt "Mondwasser". Die Comiczeichnungen, in Leuchtkästen montiert sowie als live-Diashow, dienten den Musikern als Vorlage für eine Soundcollage, die ähnlich dem klassischen Stummfilm, die Bildergeschichte mit Instrumental / Ambient-Noise / Sound begleitete. Die Zusammenarbeit wurde in neuer Form fortgesetzt und es entstand 2004 die Comicanimation "nullen & einsen" zu der Wonga die Musik beisteuerte. Der Comic-Animationsfilm thematisiert die sich verschiebenden Grenzen privater und öffentlicher Räume. Als Vorlage diente das gleichnamige Comicbuch, das 2003 im Berliner Tsunami-Verlag erschienen ist. Die Comicfiguren sowie die Stadtkulisse sind in einer Holzschnittartigen Kratztechnik Handgezeichnet und erst nachträglich digitalisiert worden. Die Ausstellungsserie wurde in Köln, Berlin, Leibzig, Rostock, Bochum, Münster, Greifswald und Neubrandenburg live aufgeführt.
Mondwasserkritik: unclesallys   Micha Hirt: interzone
Mondwassersoundtrack (2002)

nullen & einsen (2004)

Eine animierte Kurzgeschichte zu sich verschiebenden Grenzen privater und öffentlicher Räume, Kameraüberwachung und control space.
Musik: Wonga   Bilder & Animation: Micha Hirt (tsunamigraphics)
Mondwasser-Promofilm
Comix:
Wer Interesse an einem Comic hat schreibt mir ne Mail über contact, gibt den Preis an den er bezahlen möchte und ich schick die Teile dann raus.
nullenundeinsen
diekoronararchitekten
mondwasser